Skip to main content

Fachschule für das Hotel- und Gaststättengewerbe (HOFA)

– Deine Weiterbildung ohne Berufsunterbrechung!

Als Profi im Hotel- und Gaststättengewerbe hast du Hunger auf Mehr? Unsere HOFA bietet dir ein unschlagbares Gesamtpaket: die Qualifizierung zum staatlich geprüften Gastronom, das Ablegen der theoretischen Meisterprüfung inklusive Vorbereitung auf den praktischen Teil, die Option der Prüfung zum Fachwirt und deinen Ausbildereignungsschein.

Keine andere Weiterbildung bereitet dich in zwei Jahren Teilzeitunterricht neben dem Beruf so gezielt, intensiv und vielfältig auf die Übernahme einer leitenden Funktion in (d)einem Betrieb vor:

An wöchentlich drei Nachmittagen vertiefst du die fachlichen Schwerpunkte F&B, Service, Bankett, Empfang, Housekeeping und Verwaltung in Theorie und Praxis, erweiterst fremdsprachliche Grundlagen in Englisch oder Französisch, lernst unter anderem Kunden- und Verkaufsgespräche souverän führen sowie Mitarbeiter schulen und motivieren.

   


Organisatorisches

Zulassungsvoraussetzung: Hauptschulabschluss, Berufsschulabschluss, Erfahrung in der Gastronomie (mit einschlägiger Ausbildung: 2 Jahre (bzw. als Fachkraft im Gastgewerbe: 3 Jahre), ohne: 6 Jahre)

Beschulungsstandort: Hauptstelle Mügelsberg

Beschulungsart: 3-mal wöchentlich von 15:00 Uhr bis 19.40 Uhr (montags, dienstags, donnerstags)

Stundentafel: Siehe Info-Flyer HOFA

Einschulungstag: Erster Schultag nach den Sommerferien

Anmeldeschluss: Anmeldung bis spätestens Ende Mai, siehe Aufnahmeantrag

Kosten: Die Ausbildung ist kostenlos (Materialkostenbeitrag 400 €/Jahr).


Kontakt

OStR'in N. Verdirk
Abteilungsleiterin
+49 681 93 34 200
nah@tgbbz2.de