Skip to main content

Bäcker / Bäckerin

In Deutschland gibt es über 300 verschiedene Brotsorten und über 1200 verschiedene Kleingebäcke. Damit ist Deutschland das wichtigste Bäckerland der Welt.

Backwaren sind elementare Nahrungsmittel, deshalb ist der Bäckerberuf ein Beruf mit Zukunft. Kaum jemand kann den verführerischen Düften in einer Bäckerei widerstehen. Moderne Technik, handwerkliches Geschick und frische Zutaten machen dies möglich.

Durch den vermehrten Einsatz von Maschinen ist der Bäckerberuf körperlich weniger anstrengend geworden, so dass auch immer mehr Frauen diesen Beruf erlernen können.

Mit Hilfe von handwerklichem Können, Einsatz von Technik und cleverem Marketing sind Bäcker in der Lage, sich immer wieder auf neue Verbrauchergewohnheiten und Trends einzustellen. Voraussetzung für die Bäckerausbildung sind Spaß am Umgang mit Menschen, am Beraten, Verkaufen und Gestalten.

In den über 16.000 handwerklichen Bäckereien werden hervorragend ausgebildete Bäcker bzw. Bäckerinnen gesucht.

Sind Sie kreativ, möchten mit Ihren Händen und gerne im Team arbeiten? Dann erlernen Sie den staatlich anerkannten Ausbildungsberuf des Bäckers bzw. der Bäckerin. Der ideale Beruf für ausgeschlafene junge Leute, die gern früh Feierabend haben, um den Nachmittag mit Freizeit zu gestalten.


Organisatorisches

Zulassungsvoraussetzung: Gültiger Ausbildungsvertrag

Beschulungsstandort: Hauptstelle Mügelsberg

Beschulungsart: 1x pro Woche 8 Stunden / Alle zwei Wochen 2 x 8 Stunden

Beschulungstag: Siehe „Downloads“

Stundenplan: Siehe „Downloads“

Einschulungstag: Erster Schultag nach Sommerferien

Anmeldeschluss: Keiner


Kontakt

StD J. Becker
Abteilungsleiter
+49 681 93 34 200
nah@tgbbz2.de