Skip to main content

Azubi-Austausch mit dem Lycée Georges Frêche in Montpellier

Die Abteilung Hotel- und Gaststättengewerbe des TGBBZ 2 beteiligt sich wieder an einem deutsch-französischen Austausch!

Angehende Köche, Restaurant- oder Hotelfachleute haben die Möglichkeit, drei Wochen  in der südfranzösischen Metropole Montpellier zu verbringen. Kooperationspartner sind (federführend): das KBBZ Halberg in Saarbrücken, gemeinsam mit dem Lycée professionnel Georges Frêche in Montpellier sowie das Deutsch-Französische Sekretariat (DFS) in Saarbrücken.

Im Rahmen einer ersten gemeinsamen Arbeitssitzung am KBBZ Halberg – mit Schulleitung und Fachpraxiskollegen aus Montpellier,  Schulleitung und Projektkoordinatoren des KBBZ Halberg, dem deutschen Delegierten des DFS sowie Frau Palgen vom TGBBZ 2 – wurden erste Arbeitsergebnisse erzielt. So wurden die Teilnahmebedingungen konkretisiert, und die Zusammenarbeit für den ersten Austausch im Mai/Juni 2018 gefestigt. 

Bei einem anschließenden Rundgang durch das TGBBZ 2 stellte die Schulleiterin Frau Weber-Pohl den Gästen die Fachpraxisräume der Schule vor.

Wir danken dem KBBZ Halberg für die Organisation und freuen uns auf gute Zusammenarbeit sowie auf einen für unsere Schüler gewinnbringenden Austausch mit Montpellier!