Skip to main content

Nahrungstechnik & Vollzeitschulen

In der Abteilung Nahrung/Vollzeitschulen werden alle Ausbildungsberufe im Bereich Nahrung im fachtheoretischen und im allgemeinbildenden Bereich unterrichtet. Ferner erfolgt eine fachpraktische Unterweisung in der jeweiligen Fachrichtung in gut ausgestatteten Werkräumen.

Der Unterricht umfasst jeweils 12 Wochenstunden verteilt auf einen achtstündigen Schultag jede Woche und einen achtstündigen Tag alle zwei Wochen.

Großer Wert wird auf eine enge Zusammenarbeit mit den entsprechenden Innungen und der Handwerkskammer gelegt.

Die Vollzeitschulen umfassen:

- die Fachoberschule, Schwerpunkt Lebensmitteltechnologie. Hier kann man nach dem Erwerb des mittleren Bildungsabschlusses die allgemeine Fachhochschulreife erreichen. Mit abgeschlossener Berufsausbildung in einem einjährigen, ohne abgeschlossene Berufsausbildung in einem zweijährigen Bildungsgang

- die Höhere Berufsfachschule die in einem zweijährigen schulischen und einem daran anschließenden einjährigen Praktikum im Ausland auf die Übernahme von Aufgaben im mittleren Management in der internationalen Hotellerie vorbereitet.

- die Hotelfachschule in Teilzeitform, welche ein Weiterbildungsangebot für alle gastronomischen Ausbildungsberufe bietet.

Unsere Berufe und Schulformen finden Sie hier.

 

Studiendirektor J. Becker, Abteilungsleiter

Kontakt

StD J. Becker
Abteilungsleiter
+49 681 93 34 200
nah@tgbbz2.de